Mit dem Direkteinstieg schneller zum Ziel

„Direkteinstieg“ – das Wort besagt es schon: Man steigt direkt in das Berufsleben ein.

Eine direkte Festanstellung bietet im Vergleich zu Praktika und Trainee-Stellen den Vorteil, dass Absolventen bereits von Anfang an Verantwortung übernehmen und im Tagesgeschäft des Unternehmens mitwirken.

Ein direkter Einstieg in das Berufsleben nach dem Studium könnte die richtige Entscheidung für dich sein, wenn Dir schon ein klarer Bereich vorschwebt, in dem Du tätig sein möchtest. Eventuell hast du bereits während dem einen oder anderen Praktikum Erfahrungen in deinem gewünschten Einsatzbereich gemacht und siehst genau dort deine berufliche Zukunft. Nach den vielen Jahren des Lernens möchtest Du Dich jetzt den beruflichen Herausforderungen stellen und direkt mit einem attraktiven Gehalt einsteigen.

Im Falle eines erfolgreichen Direkteinstiegs besteht die Möglichkeit, dass Du bei guten Leistungen, entsprechend zügig in deiner Karriere vorankommst und ebenso deinen Verdienst in recht kurzer Zeit steigerst.



Was suchst du?

Wo suchst du?

suchen

9 Ausbildungsangebote

Angebotsart

Alle
Trainee
Direkteinstieg
Praktikum
Werkstudent
Abschlussarbeit
Master Studienprogramm

Einstiegsbereich

Studiengang



ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Logo

Direkteinstieg Softwareingenieur/in Automotive

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

– Ort: Fürstenfeldbruck

Dauerangebot  Typ: Direkteinstieg | Einstiegsbereich: Ingenieurwesen & Technik

Angebot  merken

Lidl Deutschland Logo

Direkteinstieg Verkaufsleiter

Lidl Deutschland

– Ort: Neckarsulm

Dauerangebot  Typ: Direkteinstieg | Einstiegsbereich: Wirtschaft & Vertrieb

Angebot  merken

BayernLB Logo

Studentenpraktikum

BayernLB

– Ort: München

Eintrittstermin: laufend  Typ: Studentenpraktikum

Angebot  merken

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Logo

Trainee Managementnachwuchs / Bereichsleiter (m/w)

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG

– Ort: Aichach

Dauerangebot  Typ: Trainee | Einstiegsbereich: Wirtschaft & Vertrieb

Angebot  merken

Bosch Thermotechnik GmbH Logo

Trainee Graduate Specialist Program

Bosch Thermotechnik GmbH

– Ort: Wetzlar

Dauerangebot  Typ: Trainee | Einstiegsbereich: Logistik

Angebot  merken

BayernLB Logo

Abschlussarbeit

BayernLB

– Ort: München

Dauer: ab 12 Wochen  Typ: Abschlussarbeit

Angebot  merken

BayernLB Logo

Trainee -Programm

BayernLB

– Ort: München

Eintrittstermin: zwei- bis dreimal pro Jahr  Typ: Trainee

Angebot  merken

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Logo

Direkteinstieg Systemingenieur/in Avionik

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

– Ort: Fürstenfeldbruck

Dauerangebot  Typ: Direkteinstieg | Einstiegsbereich: Ingenieurwesen & Technik

Angebot  merken

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Logo

Direkteinstieg Systemingenieur/in Automotive

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

– Ort: Fürstenfeldbruck

Dauerangebot  Typ: Direkteinstieg | Einstiegsbereich: Ingenieurwesen & Technik

Angebot  merken

 

Ein zusätzlicher Pluspunkt des Direkteinstiegs kann auch ein längerfristiger Arbeitsvertrag sein. Im Falle des Berufseinstiegs als Trainee erhält man in der Regel den Arbeitsvertrag nur beschränkt auf die Dauer des Trainee-Programms.

Da es keine abteilungsübergreifende Einarbeitung gibt, legen sich Direkteinsteiger bereits früh in ihrer beruflichen Laufbahn auf einen bestimmten Bereich fest. Dies stellt kein Problem dar, wenn Du Dich durchaus selbst als „Spezialist“ ansiehst. Während eines Traineeprogramms durchläufst du mehrere Abteilungen um eine Übersicht über verschiedene Arbeitsabläufe zu erhalten, es bleibt dabei jedoch kaum Zeit um einzelne Bereiche zu vertiefen.

Der Direkteinstieg: Ideal bei klaren Vorstellungen

Beim Direkteinstieg übernimmt der Arbeitnehmer direkt seine gewählte Tätigkeit mit dem Ziel und der Maßgabe, schnell selbstständig in seinem Job zu arbeiten. Der Berufseinstieg erfolgt mit der entsprechenden Erwartung nach einer recht kurzen Einarbeitung produktiv den Arbeitsplatz auszufüllen. Um das Unternehmen als solches kennenzulernen verbleibt meist nicht viel Zeit.

Es bietet aber auch die Chance, relativ schnell Verantwortung übernehmen zu können und damit, etwa als z.B. spezialisierter Ingenieur o.ä., das Wissen aus dem Studium voll einzubringen. Das Unternehmen in seiner Gesamtheit lernt ein Direkteinsteiger dagegen nicht so schnell kennen wie ein Trainee. Das kann zwei Nachteile bringen: Das Verständnis für die internen Abläufe ist nicht so ausgeprägt, und der Kontakt bzw. das Netzwerk zu den Kollegen baut sich langsamer auf.

Der Vorteil für den Arbeitgeber liegt bei einem Direkteinstieg eines Hochschulabsolventen klar auf der Hand: Das Unternehmen hat nach kurzer Einweisung schnell einen produktiven vollwertigen Mitarbeiter zur Verfügung. Zwar muss der Arbeitgeber mehr Gehalt zahlen als für einen Trainee, es entfallen dafür aber zusätzliche Kosten, etwa um den Trainee zu verschiedenen Standorten und Niederlassungen – möglicherweise auch Auslandseinsätze – zu schicken.

Viele insbesondere große Unternehmen bieten heute beide Einstiegsmöglichkeiten an. Jedoch geht die Tendenz der Angebote bei Ingenieurberufen deutlich mehr Richtung Direkteinstieg. Hier ist auch das Angebot von Traineeprogrammen nicht gar so ausgeprägt wie im Vergleich zu den Wirtschaftswissenschaftlern. Auch wenn die Möglichkeiten des Direkteinstiegs auch hier die Majorität darstellen, werden grundsätzlich in diesem Bereich mehr Traineestellen angeboten.

X