ING-DiBa AG Logo
ING-DiBa AG

Zentrale Firmenadresse

ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 2
60486 Frankfurt am Main

Die Bank und Du:
Die ING-DiBa ist mit mehr als 8 Millionen Kunden die drittgrĂ¶ĂŸte Privatkundenbank in Deutschland. Die KerngeschĂ€ftsfelder im PrivatkundengeschĂ€ft sind Spargelder, WertpapiergeschĂ€ft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Das Institut ist jeden Tag 24 Stunden fĂŒr seine Kunden erreichbar. Im Segment Wholesale Banking ist das UnternehmenskundengeschĂ€ft der Bank zusammengefasst. Zu den Kunden gehören große, international operierende Firmen, der öffentliche Sektor, Banken, Versicherungen und andere institutionelle Investoren. FĂŒr die ING-DiBa arbeiten an den Standorten Frankfurt am Main (Hauptstandort), Hannover, NĂŒrnberg und Wien mehr als 3.700 Mitarbeiter.

Firmengeschichte:

  • 2017 ING-DiBa erzielt einen Rekordgewinn in Höhe von 1,234 Milliarden Euro vor Steuern
  • 2017 ING-DiBa von deutschen Bankkunden zum 11. Mal in Folge zur „beliebtesten Bank“ und auch zur „besten Bank“ Deutschlands gewĂ€hlt
  • 2017 „Great Place to Work“: ING-DiBa gehört zum 11. Mal in Folge zu den 100 besten Arbeitgebern in Deutschland
  • 2017 ING-DiBa zum 11. Mal in Folge zum "Onlinebroker des Jahres" ausgezeichnet
  • 2016 ING-DiBa erzielt einen Rekordgewinn in Höhe von 1,15 Milliarden Euro vor Steuern
  • 2016 „Great Place to Work“: ING-DiBa gehört zum 10. Mal in Folge zu den 100 besten Arbeitgebern in Deutschland
  • 2016 ING-DiBa von deutschen Bankkunden zum 10. Mal in Folge zur „beliebtesten Bank“ und auch zur „besten Bank“ Deutschlands gewĂ€hlt
  • 2016 ING-DiBa zum 10. Mal in Folge zum „Onlinebroker des Jahres“ ausgezeichnet
  • 2015 Die Bank feiert ihr 50-jĂ€hriges JubilĂ€um
  • 2015 ING-DiBa erhĂ€lt den „Great Place to Work“-Sonderpreis fĂŒr Diversity fĂŒr ihr Programm „Chance durch Ausbildung“
  • 2014 Die FotoĂŒberweisung geht live, die SmartSecure App fĂŒr sicheres Handybanking wird eingefĂŒhrt
  • 2013 ING-DiBa begrĂŒĂŸt achtmillionste Kundin
  • 2013 ING-DiBa erhĂ€lt den „Corporate Health Award" der „Exzellenz"-Klasse fĂŒr ihr umfangreiches Gesundheitsangebot
  • 2012 Der internationale PR-Preis geht an „DiBaDu und dein Verein"
  • 2012 ING-DiBa erhĂ€lt den Innovationspreis 2012 in der Kategorie „Mobile Banking"
  • 2011 ING-DiBa spendet mit der Aktion „DiBaDu und dein Verein" erstmals 1.000 Euro an jeweils 1.000 Vereine
  • 2011 ING-DiBa erhĂ€lt den „Deutschen Diversity“-Preis fĂŒr ihr Programm „Ausbildung 50+“
  • 2009 Die ING-DiBa fĂŒhrt als erste Bank den „Beipackzettel" fĂŒr Anlageprodukte ein
  • 2007 EinfĂŒhrung des kostenlosen Bargeldabhebens im gesamten Euro-Raum mit der ING-DiBa VISA Card
  • 2005 ING-DiBa begrĂŒĂŸt den fĂŒnfmillionsten Kunden
  • 2004 EinfĂŒhrung des neuen Markennamens „ING-DiBa"
  • 2003 Integration der Entrium Direct Bankers in NĂŒrnberg
  • 2001 Beginn der Wachstumsoffensive mit hochverzinstem Extra-Konto
  • 1999 Erwerb der Bank GiroTel in Hannover
  • 1996 Erstmals Verleihung des Helmut Schmidt-Journalistenpreises
  • 1994 NamensĂ€nderung in „Allgemeine Deutsche Direktbank"
  • 1993 Start des Homebankings via BTX-Bildschirmtext
  • 1975 Neues Produkt Verbraucherkredit kann auf dem Postweg beantragt und ausgezahlt werden
  • 1969 EinfĂŒhrung Baufinanzierung mit Beleihungen bis zu 100 Prozent
  • 1965 11. Oktober 1965: GrĂŒndung der BSV: Bank fĂŒr Sparanlagen und Vermögensbildung AG in Frankfurt am Main

Ausbildung und duales Studium bei der ING-DiBa - jetzt informieren und bewerben!

X