Landeshauptstadt München Logo

Zentrale Firmenadresse

Landeshauptstadt München
Ruppertstraße 11
80337 München

www.muenchen.de/ausbildung


Angebot merken Angebot  merken

Social Media Links!

Facebook-Profil Landeshauptstadt München Twitter-Profil Landeshauptstadt München Youtube-Profil Landeshauptstadt München

Ansprechpartner

P 6.1 - Ausbildung
Personal- und Organisationsreferat

Jetzt bewerben »

Bitte beziehe dich bei deiner
Bewerbung bzw. Kontaktaufnahme
auf stellenreport.de

Ausbildung zum/r Geomatiker/in

Ruppertstraße 11
80337 München
Beginn
01.09.2019

Schulabschluss
Realschulabschluss

Ruppertstraße 11, 80337 München

Beginn: 01.09.2019

Schulabschluss: Realschulabschluss

Geomatiker / Geomatikerin

Die Landeshauptstadt München sucht für das

  • Kommunalreferat, GeodatenService München, Abteilung Geoinformation, UA Geodatenmanagement- SG GeoInfo/3D bzw.
  • Kommunalreferat, GeodatenService München, Abteilung SMV, UA Service, Vertrieb - SG Zentrale Luftbildstelle

je eine/n Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf Geomatiker/in.

Inhalte:
Der ab Sommer 2010 neu geschaffene Ausbildungsberuf Geomatikerin/Geomatiker ersetzt den Ausbildungsberuf Kartographin/Kartograph.
Die Geomatik umfasst die Kernbereiche der Kartographie, erweitert den Ausbildungsberuf um die Schwerpunkte Geoinformationssysteme und Fernerkundung und nimmt wichtige Elemente der Vermessungstechnik auf.
Wir bieten:
Der GeodatenService München bietet eine dreijährige Ausbildung zur Geomatikerin/zum Geomatiker an. Die duale Ausbildung findet beim GeodatenService München und beim LDBV, sowie an der Berufsschule in München, im Blockunterricht statt.

Danach hat die/der Bewerberin/er folgende Option:
Bei personellem Bedarf ist die Übernahme als Tarifbeschäftigte/r bei der Landeshauptstadt München in der 2. Qualifizierungsebene möglich.

Aufgabengebiet nach der Ausbildung:

Für das Sachgebiet GeoInfo/3D:

Die Geomatikerin, der Geomatiker bearbeitet und aktualisiert den digitalen Stadt- und Regionsplan, die Topografie der digitalen Stadtgrundkarte, das Bauliniengefüge, die kleinräumige topografische Gliederung, das 3D-Stadtmodell und das digitale Geländemodell. Ein weiterer Schwerpunkt ist die anschauliche Geodatenpräsentation in unterschiedlichen Maßstäben mit den programmtechnischen Möglichkeiten des eingesetzten Geoinformationssystems.
Für das Sachgebiet Zentrale Luftbildstelle:

Die Geomatikerin / der Geomatiker übernimmt vorbereitende Tätigkeiten zur Orthophoto-Erstellung bei historischen Luftbildjahrgängen. Hierunter fällt die Georeferenzierung durch identische Punkte im Rahmen der programmtechnischen Möglichkeiten des eingesetzten Geoinformationssystems sowie die anschließende Ableitung von Orientierungsparametern der Einzelbilder. Ein weiteres Aufgabenfeld liegt in der Aufbereitung von Luftbilddaten sowie in der Ableitung von Folgeprodukten, basierend auf Luftbildern (zur anschaulichen Präsentation). Der dritte Schwerpunkt setzt sich aus der Kontrolle und Validierung von Luftbildprodukten (Luftbilder, Digitales Geländemodell, Digitales Oberflächenmodell), die aus den turnusmäßigen Ausschreibungen resultieren, zusammen.
Voraussetzungen:

  • grundsätzlich mittlerer Schulabschluss oder Abitur
  • deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche und persönliche Eignung
  • Interesse an Geografie und Digitalen Medien
  • grundlegendes geometrisches und technisches Verständnis
  • grafisches Geschick und Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • sorgfältige Arbeitsweise am PC

Bewerbung:

Bewerbungsschluss für den folgenden Einstellungstermin 2017 ist der 30.10.2017

Weitere Angebote des Anbieters



Weitere Angebote suchen




suchen

X