Landeshauptstadt München Logo

Zentrale Firmenadresse

Landeshauptstadt München
Ruppertstraße 11
80337 München

www.muenchen.de/ausbildung


Angebot merken Angebot  merken

Social Media Links!

Facebook-Profil Landeshauptstadt München Twitter-Profil Landeshauptstadt München Youtube-Profil Landeshauptstadt München

Ansprechpartner

P 6.1 - Ausbildung
Personal- und Organisationsreferat

Jetzt bewerben »

Bitte beziehe dich bei deiner
Bewerbung bzw. Kontaktaufnahme
auf stellenreport.de

Duales Studium Verwaltungswirt/in

Ruppertstraße 11
80337 München
Beginn
01.09.2019

Schulabschluss
Hauptschulabschluss

Ruppertstraße 11, 80337 München

Beginn: 01.09.2019

Schulabschluss: Hauptschulabschluss

Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt

Du arbeitest nicht nur für Geld? Sondern auch für Menschen?
Wenn Sie sich gerne mit wirtschaftlichen Zusammenhängen und Recht beschäftigen, starten Sie mit einer Ausbildung zur Verwaltungswirtin bzw. zum Verwaltungswirt in eine abwechslungsreiche Zukunft.

Schon während der Ausbildung lernen Sie viele der spannenden Herausforderungen kennen, die an die Verwaltung einer Millionenstadt gestellt werden. Je nach Einsatzbereich finden Sie Lösungen für Bürgerfragen, kümmern sich um Anträge, wickeln den Zahlungsverkehr ab oder bereiten Entscheidungen vor.

Nach Ihrer Ausbildung warten auf Sie interessante Aufgaben in den 11 Fachreferaten und dem Direktorium.

Für den Ausbildungsbeginn am 1. September 2018 können Sie sich ab dem 01.Februar 2017 bis voraussichtlich Ende April 2017 bewerben.

Inhalte

  • theoretisch: Bayerische Verwaltungsschule in München
  • praktisch: In den Referaten der Stadtverwaltung München. Bei guten Leistungen besteht die Möglichkeit, ein Praktikum im Ausland zu machen.

Voraussetzungen

  • Realschul- oder qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule bzw. gleichwertige Schulbildung
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  • deutsche oder andere EU-Staatsangehörigkeit

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ausbildungsdauer und -beginn
2 Jahre, Ausbildungsbeginn jeweils am 1. September

Aufstiegschancen
Besonders qualifizierte und motivierte Beamtinnen und Beamte können in die nächste Qualifizierungsstufe aufsteigen

Weitere Angebote des Anbieters



Weitere Angebote suchen




suchen

X