Siemens AG Logo


Angebot merken Angebot nicht mehr merken

Social Media Links!

Facebook-Profil Siemens AG Twitter-Profil Siemens AG GooglePlus-Profil Siemens AG Youtube-Profil Siemens AG

Kontakt

online.ausbildung.spe@siemens.com

Jetzt bewerben ┬╗

Bitte beziehe dich bei deiner
Bewerbung bzw. Kontaktaufnahme
auf stellenreport.de

Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in

, Otto-Hahn-Ring 6
81739 M├╝nchen
Beginn
01.09.2018

Schulabschluss
Hauptschulabschluss

, Otto-Hahn-Ring 6, 81739 M├╝nchen

Beginn: 01.09.2018

Schulabschluss: Hauptschulabschluss

Ausbildung bei Siemens

Das Spektrum des/der Industriemechanikers/-in ist ├Ąu├čerst breit gef├Ąchert. Es reicht von Ger├Ąten der B├╝rokommunikationstechnik ├╝ber Z├Ąhleinrichtungen, medizinischen und optischen Ger├Ąten sowie mechanischen Komponenten bis hin zu elektrischen Ger├Ąten und Einrichtungen. So bieten sich beispielsweise im Musterbau, in der Klein- und Einzelserienfertigung, bei der Montage oder Qualit├Ątssicherung T├Ątigkeiten, die ein hohes Ma├č an pers├Ânlichem K├Ânnen und Flexibilit├Ąt abverlangen.

Industriemechaniker/-innen werden in der Herstellung, Instandhaltung und ├ťberwachung von technischen Systemen (z. B. zur Steuerung gro├čer Fertigungsanlagen) eingesetzt. Dabei bearbeiten sie verschiedenste Metalle, aber auch Kunststoffe, ├╝berwachen die Produktionsabl├Ąufe und sichern die Qualit├Ąt der Produkte, gest├╝tzt auf PC-Standardprogramme und grafische Dokumentationen. Typische Einsatzgebiete sind Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik und Feinger├Ątebau.
In der Ausbildung lernen Sie deshalb (je nach Standort) zum Beispiel die Planung, Steuerung und Gestaltung von Arbeitsabl├Ąufen, das Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und -gruppen etc. .

Die praktische Ausbildung in verschiedenen Fachabteilungen wird durch den Unterricht in der Berufsschule und in unseren Ausbildungszentren erg├Ąnzt, wo ihnen die notwendige Fachtheorie vermittelt wird. Oft bieten wir Ihnen Zusatzseminare zu Themen wie Teamarbeit, Kommunikation, Prozess- und Projektmanagement an, um Sie optimal auf Ihre Berufst├Ątigkeit vorzubereiten.

Ausbildungsinhalte, je nach Standort, z. B.:

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen, Steuern und Gestalten von Arbeitsabl├Ąufen
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Sicherstellen der Betriebsf├Ąhigkeit von technischen Systemen
  • Aufbauen, Erweitern und Pr├╝fen von elektronischen Komponenten der Steuerungstechnik
  • Gesch├Ąftsprozesse und Qualit├Ątsmanagement

    Erg├Ąnzende und ├╝berfachliche Seminare, je nach Standort, z. B.:

  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Pr├Ąsentation
  • Teamentwicklung
  • Kommunikationstraining

    Einsatzbereiche nach Abschluss der Ausbildung:
    Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnik,
    Instandhaltung und Feinger├Ątebau

    Erfahrungsberichte aktueller und ehemaliger Azubis bzw. Studenten

    Warum w├Ąhlte ich diese/n Ausbildung / Studiengang?

  • Weil meine Interessen schon immer mit Metallbearbeitung zu tun hatten (z.B. Schwei├čen,
    Bohren)

  • Auch die Chancen auf eine Weiterbildung waren mir wichtig

    Welche Erfahrungen konnte ich bisher sammeln?

  • den richtigen Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen, Maschinen und Messmitteln
  • ich lernte auch das Lesen eines pneumatischen Steuerplans und so auch das Aufbauen
    solch einer Steuerung

  • im zweiten Lehrjahr wurden die Kenntnisse ├╝ber den Umgang mit den Werkstoffen und
    Maschinen durch entsprechende Kurse (H├Ąrtkurs, Schleifkurs, Drehkurs) vertieft

  • im dritten Ausbildungsjahr komme ich in den Fertigungsprozess. Hier lerne ich das
    ├ťberwachen, das Beseitigen von St├Ârungen und das richtige Warten der einzelnen
    Fertigungsmaschinen

    Und hier noch mein Tipp:

    F├╝r die Ausbildung zum Industriemechaniker ist hier ein sehr guter Ausbildungsplatz, nicht nur weil das Arbeitsklima stimmt, sondern man auch sehr viel gezeigt und erkl├Ąrt bekommt. Darum w├╝rde ich hier jederzeit wieder eine Ausbildung beginnen.

    Thomas Gsandner
    Standort Eichst├Ątt

  • Weitere Angebote des Anbieters



    Weitere Angebote suchen




    suchen

    X