LebenslaufLebenslauf

Der Lebenslauf ist die wesentliche Unterlage mit der du das Unternehmen ĂŒber deine eigene Person und ĂŒber deinen schulischen und vielleicht schon bisherigen beruflichen Werdegang informierst.

Der Lebenslauf wird vom Personalsachbearbeiter auf Zeitfolgenanalyse (LĂŒckenlosigkeit) und Positionsanalyse (Geradlinigkeit) geprĂŒft.

Erwartet wird von dir eine chronologische (zeit- lich geordnete) Auflistung deines bisherigen Werdegangs. Wenn nicht anders verlangt, genĂŒgt eine tabellarische Übersicht. Auch der Lebenslauf wird mit der Maschine oder auf dem PC geschrieben - maximaler Umfang zwei Seiten.

Alle Zeitangaben im Lebenslauf sollten möglichst genaue Angaben sein. Die Jahreszahl (2018) und auch den Monat hinzufĂŒgen (z.B. 03/2018). Der Lebenslauf ist entscheidend fĂŒr die Einladung zu einem VorstellungsgesprĂ€ch. Wenn er wirklich ĂŒberzeugen soll, solltest du ihn möglichst individuell und aktuell auf deinen Wunsch-Ausbildungsplatz zuschneiden.

Beginne deinen Lebenslauf mit persönlichen Daten

  • Danach folgen die Angaben zu den besuchten Schulen (die aktuelle Station sollte als erstes genannt werden)
  • Absolvierte Praktika
  • Angaben zu Hobbys – nur wenn sie in Bezug zu den Anforderungen des Ausbildungsplatzes stehen

Nicht erforderlich sind folgende Angaben:

  • Kindergartenzeit
  • Grundschulaufenthalt
  • Namen der Geschwister
  • Beruf der Eltern
  • Staatsangehörigkeit
  • Konfession (es sei denn, du bewirbst dich um eine Ausbildung bei einer kirchlichen Organisation wie z.B. konfessioneller Kindergarten, Krankenhaus)

Nachfolgend ein PDF als Ansicht, fĂŒr die Erstellung deines Lebenslaufes als word.doc- download vorbereitet.

ZurĂŒck zur Übersicht >>

VollstÀndiger Lebenslauf

X