Das Bewerbungsschreiben

 

BewerbungsschreibenDas Bewerbungsschreiben bietet dem zukünftigen Arbeitgeber die Möglichkeit, einen ersten Eindruck von dir zu gewinnen. Du musst mit deiner Bewerbung rundum überzeugen, sowohl inhaltlich als auch formal.

 

Das Bewerbungsschreiben soll überzeugend darlegen, warum du die richtige Person für die ausgeschriebene Stelle bist. Es ist neben dem Lebenslauf die wichtigste Komponente in einer Bewerbung. Das Bewerbungsschreiben besteht aus einer DIN A4-Seite.

 

Folgende Angaben sind notwendiger Bestandteil des des Bewerbungsschreibens:

Bewerbungsschreiben

 

 

1. Deine Adresse

Gib deinen Namen und deine vollständige Adresse an. Ob du Telefonnummer und Mailadresse angibst, ist dir überlassen. Zumindest eine Kontaktmöglichkeit sollte aufgeführt sein.

2. Das Unternehmen möglichst mit Ansprechpartner

Sollte in der Stellenanzeige keine Angabe zu einem Ansprechpartner vermerkt sein, versuche die Person zu recherchieren. Es ist immer besser jemanden direkt ansprechen/anschreiben zu können. Eventuell ist auf den Internetseiten des Unternehmens ein Name zu finden. Sollte sich auch hier nichts ergeben, könntest du versuchen, den Namen der Person telefonisch herauszufinden (sh. telefonischer Kontakt).

3. Datum
Das aktuelle Datum gehört rechtsbündig zwischen den Empfänger (Adresse des Unternehmens) und den Betreff. Der Ort muss nicht zwingend mit angegeben werden.

4. Die Betreffzeile
Mit dieser Zeile gibst du an, was du dein Anliegen ist. Kurz und knapp kommst du hier auf den Punkt, den du anschließend näher ausführst. Für den Personaler ist es schneller ersichtlich auf welche Position du dich bewirbst und er kann es entsprechend rascher zuordnen.

5. Bewerbungstext
Stelle überzeugend dar, warum du die richtige Person für diese Position und das Unternehmen bist.

6. Unterschrift

7. Anlagen
Solltest du bei deiner Bewerbung ein Deckblatt verwenden sind die Anlagen schon hier aufgeführt.

 

Da dein Anschreiben deine erste Arbeitsprobe für den Arbeitgeber darstellt und du einen besonders guten Eindruck vermitteln möchtest, sind eine korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung Grundvoraussetzung.
Der erste – einleitende – Satz ist am schwierigsten. Am besten eignen sich als Auftakt:
• persönliche Gründe, warum dir gerade dieses Unternehmen gut gefällt
• ein direkter Bezug zur Anzeige
• eine eröffnende Frage

Es ist von Vorteil, wenn du deinen Ansprechpartner namentlich direkt ansprechen kannst. Eventuell musst du bei der Firma anrufen, um den Namen der richtigen Person herauszufinden, sollte er in der Ausschreibung/Anzeige nicht erwähnt werden. Der weitere Text im Bewerbungsschreiben hat die Aufgabe zu argumentieren, warum du der/die richtige BewerberIn bist. Gehe auf die gestellten Anforderungen in der Anzeige ein und hebe deine passenden Fähigkeiten und Kenntnisse hervor.
Versuche deine Motivation in Worte zu fassen: Warum möchtest du diesen Ausbildungsberuf erlernen, warum gerade bei dieser Firma, was erwartest du von der Ausbildung und für welchen Ausbildungsbeginn bewirbst du dich.

Es ist dein eventuell erstes berufliches Schreiben. Natürlich möchtest du damit beeindrucken, jedoch bitte möglichst nicht auf Kraft mit Hilfe von Fremdworten, dessen Bedeutung dir eventuell gar nicht ganz klar sind. Schreibe kurze, einfache Sätze und verwende grundsätzlich deine eigene Sprache, aber bitte auch nicht zu lässig. Immer positiv formulieren und Konjunktive vermeiden.

Gliedere das Bewerbungsschreiben thematisch in Absätze. Es macht dadurch einen übersichtlicheren und strukturierteren Eindruck. Mit einem sachlichen Schlusssatz und der allgemeinen Grußformel „Mit freundlichen Grüßen“ beendest du das Bewerbungsschreiben.

Tipp: Das Bewerbungsschreiben durch mindestens eine neutrale Person (Freund, Bekannte, Lehrer, etc.) Korrektur lesen lassen! Bei selbst verfassten Schriftstücken übersieht man Fehler leider allzu häufig. Am unteren Seitenrand zählst du nun noch die Anlagen auf, die du beilegst.
Hinweis für eine Bewerbung per Post: Verwende bitte unbedingt hochwertiges möglichst weißes Papier und schreibe es auf dem PC oder einer Schreibmaschine.

Hinweise für die Bewerbung per eMail:

• Füge das Anschreiben / Bewerbungsschreiben direkt ins eMail-Fenster ein und zusätzlich in den Anhang.
• Verschicke nur eine Datei als Anhang. Speichere alle Bewerbungsbestandteile im pdf-Format in einer Datei.
• Reihenfolge der Dateien: Anschreiben/Bewerbungsschreiben, Titelblatt/Deckblatt, Lebenslauf, Zeugnisse.
• Achte auf die Größe des Anhangs. Die Datei sollte nicht größer als 3 MB sein.
Hinweise für die Bewerbung per Online-Bewerbungsformular:
• im Bewerbungsschreiben die gewünschte Position deutlich angeben, evtl. mit Kennziffer und Standort
• immer alle Felder ausfüllen
• alle für das Stellenprofil wichtigen Merkmale/Kenntnisse/Fertigkeiten in den Freitext eintragen
• beachte die Regeln der deutschen Rechtschreibung und nutze die Groß- und Kleinschreibung / allgemeine Höflichkeitsformeln sind auch hier einzuhalten
• sollte hier die Möglichkeit geboten sein, eigene Dokumente hochzuladen, fasse diese – wie bei der Bewerbung per eMail – in einer gemeinsamen pdf-Datei zusammen und achte auf die Dateigröße
• falls ein Account für Bewerber eingerichtet wurde: Login und Passwort notieren

Zum Muster und pdf-Download für dein Bewerbungsschreiben >>

Weiter zu >>

Informieren Telefonische Kontaktaufnahme Bewerbungsunterlagen Deckblatt Bewerbungsschreiben Lebenslauf Motivationsschreiben Anlagen Bewerbungsfoto Kurzbewerbung Vorstellungsgespräch Einstellungstest Onlinebewerbung Bewerbungsmuster

Zurück zur Übersicht >>